Das Angebot von Kompass Nachsorge richtet sich an Erwachsene und junge Erwachsene nach abgeschlossener Entwöhnungstherapie. In unserem Betreuten Wohnen in Augsburg-Göggingen begleiten wir Sie bei der gesellschaftlichen und sozialen Wiedereingliederung und fördern Sie alltagsnah auf Ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Auch als Mutter oder Vater sind Sie mit Ihren Kindern bei uns herzlich willkommen. Wir unterstützen Sie beim Aufbau einer abstinenten Lebensweise und einer gesunden Eltern-Kind-Bindung. Mit unserem Konzept bieten wir Ihnen sowohl inhaltlich als auch zeitlich eine individuelle Begleitung und ermöglichen Ihnen eine suchtmittelfreie Umgebung. 

Angebot

Das Betreuungsangebot von Kompass Nachsorge bietet Ihnen einen geschützten, abstinenten Rahmen und wirkt sich stabilisierend auf Ihre bisher erreichten Therapieziele aus. Angepasst an Ihre derzeitige Lebenssituation bieten wir Ihnen verschiedene Nachsorgevarianten mit individueller Betreuungsdauer:

Sie möchten daran arbeiten, Ihr Leben wieder selbstständig zu gestalten, und wünschen sich noch Unterstützung und Begleitung? Mit dem Betreuten Wohnen begleitet Kompass Nachsorge ehemals suchtmittelabhängige junge Erwachsene und Erwachsene. Im Nachsorgehaus haben Sie die Möglichkeit in einem Einzelzimmer einer kleinen Wohngemeinschaft zu leben und sich den Herausforderungen des Alltags zu stellen.

Natürlich unterstützen wir Sie auch in den Bereichen:
  • Vertrauen in die Eigenständigkeit
  • Beziehungs- und Kontaktfähigkeit
  • Juristische Fragen und Umgang mit Ämtern
  • Umgang mit Geld und Schuldnerberatung
  • Spaß am suchtmittelfreien Leben
 
 
Als Mutter oder Vater mit Kind(ern) sind Sie nach der Entwöhnungstherapie allein für Ihr(e) Kind(er) zuständig und wollen diese Rolle verantwortungsvoll ausfüllen? Zusätzlich zu den Angeboten des Betreuten Wohnens unterstützen wir Sie beim Aufbau Ihrer Eltern-Kind-Bindung und dem Ausbau Ihrer Erziehungskompetenz. Sie leben in einer 2½-Zimmer-Wohnung und haben damit realistische Bedingungen für Ihre künftige Eigenständigkeit.

Zusätzlich unterstützen wir Sie in den Bereichen:
  • Rollenschärfung als Mutter oder Vater
  • Förderung der Kinder
  • Unterhalts-, Umgangs- und Sorgerecht
  • Kooperationen z.B. mit Kindertagesstätten, Schulen, Kinder- und Fachärzten sowie Beratungs- und Förderstellen
In beiden Angeboten begleiten wir Sie bei der Umsetzung Ihrer individuellen Ziele und der Aufarbeitung Ihrer persönlichen Thematik. Wir unterstützen Sie alltagsnah bei dem Aufbau eines gesunden und sozialen Umfelds sowie bei der Strukturierung Ihres Alltags (Arbeit, Haushalt, Freizeit).

Wir bieten Ihnen:
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Paar- und Familiengespräche
  • Geschlechtsspezifische Gruppen
  • 24 Std. Hintergrundbereitschaft
  • Krisenintervention
Alltag hautnah – wir unterstützen und begleiten Sie individuell beim Aufbau eines eigenständigen und suchtmittelfreien Lebens.

Aufnahme

Die Betreuungsangebote bei Kompass Nachsorge richten sich an Frauen und Männer ab 18 Jahren mit oder ohne Kind(er), die sich ein selbstverantwortliches und unabhängiges Leben aufbauen wollen.

Damit wir Sie aufnehmen können, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Schriftliche Bewerbung (Download Aufnahmeverfahren)
  • Schriftliche Kostenzusage
  • Mehrtägiges Probewohnen

Kosten

Betreutes Wohnen
Beim Betreuten Wohnen für Erwachsene wird der Betreuungsaufwand von überörtlichen Sozialhilfeträgern (Bezirke) beglichen. Lebensunterhalt und Wohnen können durch Ihr eigenes Einkommen bzw. bis zur Arbeitsaufnahme durch Leistungen der Agentur für Arbeit und der Jobcenter bestritten werden. Beim Betreuten Wohnen von jungen Erwachsenen ist eine Kostenübernahme durch das Jugendamt möglich. Neben den Betreuungskosten trägt das Jugendamt auch die Auslagen für Lebensunterhalt und Unterbringung.

Betreutes Wohnen für Mutter oder Vater mit Kind(ern)
Die Aufwendungen für das Betreute Wohnen sowie Unterbringungskosten und Auslagen für den Lebensunterhalt können vom zuständigen Jugendamt übernommen werden.

Natürlich ist es auch möglich, die Kosten selbst zu tragen.

Galerie

 

Team


Unser kompetentes Fachpersonal betreut Sie individuell und unterstützt Sie auf Ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben!
Birgitta Waterschoot
Leitung & Aufnahme
Indra Haller
Stellv. Leitung
Kompass Nachsorge
Von-Osten-Str. 13 | 86199 Augsburg

Telefon: 0821 98 88 2
Fax: 0821 99 88 577
E-Mail: nachsorge@kompass-augsburg.de

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

» Straßenbahnlinie 1, Haltestelle "Bergstraße/Neues Justizgebäude" (Richtung Göggingen)

Partner

Logo Drogenhilfe Schwaben